Auf Kommentar antworten

Was würde ein Grundeinkommen wirklich kosten?

Originalartikel von Matt Bruenig (in englischer Sprache)

« Wie immer, wenn Sie an ein grosses makroökonomisches Programm denken, tun Sie es, indem Sie sowohl die Kosten als auch das Geld ignorieren. Die Hauptwirkung des Grundeinkommens ist, die Verteilung des Profits bei der realen Produktion zu verändern. Ein Grundeinkommen einzuführen bedeutet, dass ein (netto) produzierter Reichtum Teil der Einkommensverteilung wird. Das ist alles, was geschieht. Die Gewinnverteilung der Produktion wird modifiziert, um gerechter zu werden. »

« Wenn ein Staat ein Grundeinkommen einführt, bewirtschaftet er nicht wirklich echte Ressourcen. Es ist nicht wie beim Bau einer Strasse. Das Bauen dieser Strasse entzieht dem privaten Nutzen Ressourcen, um sie diesem Zweck zuzuteilen. Hier (mit dem Grundeinkommen), verschiebt der Staat nur die Ressourcen. Er verändert nur ihre Verteilung. Er verwaltet ihre Benutzung nicht. »

« Abgesehen von den Verwaltungskosten sowie den Auswirkungen auf die Arbeit, kostet das Grundeinkommen wirklich nichts. Beim Grundeinkommen sprechen wir von Umverteilung von Einkommen, nicht wie beim Bau einer Strasse, die reale Ressourcen benötigt. »

Dieser Artikel präsentiert einen interessanten Standpunkt über die Art, wie man ein Grundeinkommen finanzieren kann.

Bemerkung: Der Autor schlägt einen interessanten Kalkulator für Betrag/Kosten des Grundeinkommens für die USA for.

 

Originalartikel von Matt Bruenig: What Would a Basic Income Actually Cost? (in englischer Sprache)

Antworten

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <u> <strong> <cite> <code> <h3> <h4> <h5> <h6> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p> <br> <style> <img>
  • Sie dürfen andere Beitrage zwischen [quote=Autor] und [/quote] Tags Zitieren.
Dieses Formular unterwerfend, nehmen Sie unsere Vertraulichkeitpolitik an.